Zirkusprojekt

Circus Pimboli – Mitlachen und Mitmachen …

Bühne frei für alle Kinder, Gefühle und Rollen

Zirkusprojekt PimboliOb als mutiger Fakir über Scherben gehen, als Clown Andere zum Lachen bringen oder als Akrobatin in der Höhe schweben … Im Circus Pimboli gibt es für alle Kinder passende Rollen. Große Freude und Aufregung entsteht, wenn das Publikum bei den Vorführungen mitfiebert. Das Publikum ist immer begeistert von dem Mut und den großen Talenten der Kinder.

Wer macht mit?

Der „Circus Pimboli“ ist eine Gruppe von ca. 15 Kindern und Jugendlichen, die seit über 10 Jahren einmal wöchentlich in einer Turnhalle trainiert, um miteinander Akrobatik, Jonglage, Fakirübungen, Clownerie und andere zirkusrelevante Techniken einzuüben. Die Zirkusgruppe wird von Mitarbeiterinnen unserer Einrichtung professionell geleitet. Professionelle Unterstützung und Supervision erhalten sie regelmäßig von dem renommierten „Kölner Spielecircus“. 

Was fördern wir so ganz nebenbei?

Die Faszination, die Zirkus auf Kinder und Jugendliche ausübt, bietet einen idealen Handlungsrahmen zur Förderung von:

  • Kreativität
  • Sozialverhalten
  • Selbstvertrauen
  • Konzentration
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Körperkoordination
  • gegenseitigem Vertrauen 

Mit diesem Projekt möchte die Stiftung Evangelische Jugendhilfe Menden ein Freizeitangebot bereitstellen, das Spaß macht und den jungen Menschen gleichzeitig erlebnispädagogisch vermittelt, dass es sich lohnt zu lernen. 

Foto-Impressionen